Schriftgröße

Osterhofener Zeitung vom 19.09.2014

Kraftpaket mit 190 PS für die Wasserwacht

Ortsgruppe ist vom neuen Nissan Navarra hellauf begeistert – Finanzierung über Spenden

 - "Wasserwacht Osterhofen" steht abgekürzt samt Notrufnummer 112 auf dem Nummernschild des neuen Nissan Navarra, mit dem die Truppe um (von rechts) Vorsitzenden Jochen Seidl, Bootsführer und Mechaniker Rudi Weileder sowie technischen Leiter Peter Wagner nun optimal für ihre Einsätze gerüstet ist. - Foto: Schiller
"Wasserwacht Osterhofen" steht abgekürzt samt Notrufnummer 112 auf dem Nummernschild des neuen Nissan Navarra, mit dem die Truppe um (von rechts) Vorsitzenden Jochen Seidl, Bootsführer und Mechaniker Rudi Weileder sowie technischen Leiter Peter Wagner nun optimal für ihre Einsätze gerüstet ist. - Foto: Schiller

Osterhofen. Er ist rot-weiß lackiert, mit allen nötigen Funktionen ausgestattet und mit 190 PS ein echtes Kraftpaket: Der neue Nissan Navarra hat alles, was die Wasserwacht Osterhofen bei ihren Einsätzen benötigt. Die Finanzierung des etwa 50000 Euro teueren Zugfahrzeugs erfolgte komplett über Spenden, wobei allein der Chemiekonzern BASF 30000 Euro beisteuerte. Auch der Hornbach-Baumarkt zeigte sich spendabel und gab 5000 Euro dazu. Der Rest der Summe kam meist wieder von den gleichen Sponsoren, die die Wasserwacht bereits 2013 beim Kauf ihres neuen Rettungsbootes finanziell unterstützt hatten.

BASF spendete 30000 Euro

Die Wasserwacht Osterhofen hat im Landkreis Deggendorf den größten Bereich an der Donau zu überwachen. Beim Hochwasser im Vorjahr hatten Vorsitzender Jochen Seidl und seine Männer festgestellt, dass ein weiteres Zugfahrzeug fehlt, um den Auftrag ordnungsgemäß erfüllen zu können. Zudem erwies sich der eingesetzte Mercedes Benz als etwas zu schwach, um das relativ schwere Rettungsboot auch unter widrigen Bedingungen aus dem Wasser ziehen zu können.

Nachdem sich die Wasserwacht im Hochwassereinsatz mit einem Leihwagen behelfen musste, machte sich der technische Leiter Peter Wagner im Anschluss sofort daran, Sponsoren zur Rekrutierung von Spendengeldern zu suchen. Nachdem an diverse Firmen Präsentationsmappen verschickten worden waren, die Einsatzbereich und Aufgabengebiete der Wasserwacht Osterhofen zeigten, unterbreitete der Deggendorfer Nissan-Vertragshändler Roland Stern ein "Super-Angebot" für einen neuen Navarra. Kfz-Meister Rudi Weileder, der als Bootsführer ehrenamtlich engagiert ist, baute den Turbo Diesel in seiner Werkstätte für die Zwecke der Wasserwacht um. "Kilometerweise", so Jochen Seidl, seien Kabel im Innern verlegt worden, um Blaulicht, Martinshorn und Funkgeräte anzuschließen. Im Heck baute Weileder ausziehbare Metallboxen für die Ausrüstung ein. Damit der Wagen auch in tieferem Wasser manövrieren kann, wurde das Fahrwerk nochmals um sechs Zentimeter erhöht und ein "Safari-Schnorchel" auf den Auspuff montiert. "Jetzt kann der Wagen bis zur Oberkante der Motorhaube durchs Wasser fahren", führt der Mechaniker aus. Damit die Reifen beim Einholen des Rettungsbootes auf den oft vermoosten "Slipstellen" nicht durchdrehen, wurde eine größere Profiltiefe aufgezogen. "Damit sind wir sehr gut aufgestellt", freut sich Jochen Seidl. Bei den ersten Einsätzen habe sich das neue Fahrzeug bereits bestens bewährt. - sch

Artikel aus Osterhofener Zeitung vom 19.09.2014

Suche

Jugendwasserwacht und Jugendarbeit

Sie und Ihr Kind interessieren sich für die Kinder- und Jugendgruppe der Wasserwacht?

Um Ihnen die Entscheidung zu erleichtern, ob die Wasserwacht als Verein für Ihr Kind geeignet ist, finden Sie hier einige Informationen über uns.

Alle Kinder sind herzlich dazu eingeladen uns in den Trainingsstunden zu besuchen und in unsere Gemeinschaft hinein zu schnuppern.

Neues auf der Website

TEAM BAYERN

Helfen, wenn es nötig ist, mit den Fähigkeiten, die jeder Einzelne mitbringt. Das ist das Team Bayern. Damit im Fall des Falles geholfen werden kann: Jetzt schon anmelden. Und wenn sich was geändert hat , hier Daten aktualisieren. Jetzt fürs TEAM BAYERN Anmelden

Abnahme Totenkopf (Stunden-schwimmer)

Haben Sie Interesse daran, das "Totenkopf (Stundenschwimmer)"-Abzeichen abzulegen? Wenn ja, wir in der Wasserwacht Ortsgruppe Osterhofen geben Ihnen die Möglichkeit dazu. Weiter lesen »