Schriftgröße

Osterhofener Zeitung vom 09.05.2014

Herr Winter macht das Freibad für den Sommer fit

Saisoneröffnung am morgigen Samstag – Neue Wasserballtore angeschafft – 24 Grad warmes Wasser – Bei Schlechtwetter erst ab 16 Uhr geöffnet

 - Das Wasser in der Rutsche fließt und sprudelt aus den Fontänen im Nichtschwimmerbecken. Geschäftsleiter Josef Feuerecker (v.l.) und Kämmerer Bernhard Thaller ließen sich von Schwimmmeister Manfred Winter bestätigen, dass das Freibad zur Saisoneröffnung bereit ist. - Foto: Schiller
Das Wasser in der Rutsche fließt und sprudelt aus den Fontänen im Nichtschwimmerbecken. Geschäftsleiter Josef Feuerecker (v.l.) und Kämmerer Bernhard Thaller ließen sich von Schwimmmeister Manfred Winter bestätigen, dass das Freibad zur Saisoneröffnung bereit ist. - Foto: Schiller

Osterhofen. Ein Entenpärchen hat das Kinderplanschbecken schon in Beschlag genommen. Für alle anderen Schwimmer öffnet das Osterhofener Freibad morgen, Samstag, seine Pforten zur Sommersaison 2014.

Das Freibad wurde im Jahre 1971 in Betrieb genommen und laufend renoviert. Seit 2004 hat die Stadt insgesamt rund 1,5 Millionen Euro in die Modernisierung der Technik und der Außenanlagen investiert. Unter anderem wurde eine 53 Meter langen Wasserrutsche eingebaut und ein Beachvolleyballfeld angelegt. Heuer wurden neue Wasserballtore angeschafft.

In den vergangenen Wochen hat Schwimmmeister Manfred Winter, der in seine 28. Saison geht, mit seinen Kollegen Johannes Pleintinger und Jens Aschenbrenner das Freibad für den Sommer fit gemacht. Um die Becken reinigen zu können, musste erst das Wasser abgelassen werden. Seitenwände und Böden wurden dann mit einem Dampfstrahler sauber gespritzt. Anschließend wurden die Becken gründlich mit Reinigungsmittel nachgeputzt und ausgespült. Zwischen fünf und 20 Stunden dauert es je nach Größe der Becken, bis sie wieder mit frischem Wasser gefüllt sind. 1600 Kubikmeter fasst das große Sportbecken, rund 25 Kubikmeter das Kinderplanschbecken.

Nach zwölf Stunden ist das Springerbecken voll, nach fünf Stunden das Nichtschwimmerbecken. Bis auf 24 Grad wird das Wasser im Sportbecken mit Gas geheizt, alles darüber übernehmen die Solaranlagen. Etwa eine Woche dauert es, bis das Becken die gewünschte Temperatur erreicht hat, schätzt Winter. Gestern Vormittag hat Winter 22,6 Grad gemessen. Die restlichen Arbeiten sind zum größten Teil Routine. Die Reinigungskräfte brauchen etwa zehn Tage, bis alle Innenbereiche wie Umkleiden und sanitären Bereiche geputzt sind. Im Außenbereich bringen die Schwimmmeister und Mitarbeiter des Bauhofs die Anlagen wieder auf Vordermann. Das Pflaster wird mit dem Dampfstrahler gesäubert. Die Bäume haben die Bauhof-Mitarbeiter zugeschnitten. Der Rasen wird wöchentlich geschoren.

Die allermeisten Badegäste lösen nur bei hochsommerlichen Temperaturen eine Karte. Erwachsene bezahlen für die Tageskarte 2,50 Euro (ab 17 Uhr 1,50 Euro), Kinder bis 16 Jahre 1,50 Euro. Im Vorjahr besuchten ca. 48000 Gäste das Freibad, 327 hatten eine Dauerkarte (50 Euro für Erwachsene, 30 Euro für Kinder, 90 Euro für Familien) gekauft. Etwa 100 Dauerschwimmer kommen praktisch täglich und bei jedem Wetter zum Schwimmen ins Bad.

Telefon-Hotline gibt täglich Auskunft

Geöffnet ist das Osterhofener Freibad von Mai bis September täglich von 9 bis 20.30 Uhr. Bei schlechtem Wetter kann von 16 bis 19 Uhr geschwommen werden. Diese Information wird täglich aktualisiert und kann unter der Nummer 09932/908956 abgerufen werden. - sch

Artikel aus Osterhofener Zeitung vom 0 3.05.2014 

Suche

Jugendwasserwacht und Jugendarbeit

Sie und Ihr Kind interessieren sich für die Kinder- und Jugendgruppe der Wasserwacht?

Um Ihnen die Entscheidung zu erleichtern, ob die Wasserwacht als Verein für Ihr Kind geeignet ist, finden Sie hier einige Informationen über uns.

Alle Kinder sind herzlich dazu eingeladen uns in den Trainingsstunden zu besuchen und in unsere Gemeinschaft hinein zu schnuppern.

Neues auf der Website

TEAM BAYERN

Helfen, wenn es nötig ist, mit den Fähigkeiten, die jeder Einzelne mitbringt. Das ist das Team Bayern. Damit im Fall des Falles geholfen werden kann: Jetzt schon anmelden. Und wenn sich was geändert hat , hier Daten aktualisieren. Jetzt fürs TEAM BAYERN Anmelden

Abnahme Totenkopf (Stunden-schwimmer)

Haben Sie Interesse daran, das "Totenkopf (Stundenschwimmer)"-Abzeichen abzulegen? Wenn ja, wir in der Wasserwacht Ortsgruppe Osterhofen geben Ihnen die Möglichkeit dazu. Weiter lesen »

nur schwimmen ist schöner

Nur Schwimmen ist schöner