Schriftgröße

Osterhofener Zeitung vom 12.04.2011

Goldene Ehrennadel für Georg Ernstberger

Jahreshauptversammlung der Wasserwacht − Vorstandschaft zum Teil neu gewählt

 - Die Wasserwacht zeichnete zahlreiche Mitglieder aus und wählte einen Teil der Vorstandschaft neu. 2. Bürgermeister Thomas Etschmann (2.v.r.) und die Kreisvorstandschaft mit Bernd Sibler (r.) und Ludwig Helfrich (3.v.l.) sowie Vorsitzender Jochen Seidl (2.v.l.) beglückwünschten sie dazu. − Foto: Schweiger
Die Wasserwacht zeichnete zahlreiche Mitglieder aus und wählte einen Teil der Vorstandschaft neu. 2. Bürgermeister Thomas Etschmann (2.v.r.) und die Kreisvorstandschaft mit Bernd Sibler (r.) und Ludwig Helfrich (3.v.l.) sowie Vorsitzender Jochen Seidl (2.v.l.) beglückwünschten sie dazu. − Foto: Schweiger

Osterhofen. Die Wasserwacht erbringt in ihrem steten Engagement zum Wohle der Allgemeinheit eine hohe gesellschaftliche Leistung: Das betonte BRK-Kreisverbandsvorsitzender und stellvertretender BRK-Landesvorsitzender MdL Bernd Sibler bei seinem Grußwort in der Jahreshauptversammlung im Mühlhamer Keller. Dabei wurde Georg Ernstberger jun. für 40 Jahre Ehrenamt im Bayerischen Roten Kreuz mit der goldenen Ehrennadel bedacht.

Zum Jahresrückblick mit Nachwahlen und Ehrungen hat Wasserwachtvorsitzender Jochen Seidl seinen Jugend- und Seniorenbereich der Ortsgruppe eingeladen und begrüßte dazu als Ehrengäste auch 2. Bürgermeister Thomas Etschmann, Ludwig Helfrich und Rudi Ertl von der Kreiswasserwacht, BRK-Kreisgeschäftsführer Gerhard Gansl, den neuen Bereitschaftsleiter des BRK Osterhofen, Stefan Ruschitschka, sowie die Jugendrotkreuz-Gruppenleiterin Kathi Fröhler.

Mit einer ausführlichen Power Point Präsentation gab Karsten Wirler den Jahresrückblick und rief dabei die neu erstellten Logos der Jugendwasserwacht und der Ortsgruppe in Erinnerung, die Großübungen an der Donau im Deggendorfer Hafen und die Eisübung auf Kreisebene im Penzlingermoos. Weiter führte er Einsätze zur Vermisstensuche, zur Pkw-Bergung aus der Isar und zur Absicherungen verschiedener Veranstaltungen an. Neu angeschafft hat die Ortsgruppe einen Frühdefibrillator, einen „Combicarrier“ und Wasserrettungsanzüge. Derzeit sind 100 Mitglieder registriert, die vergangenes Jahr 19 255 Stunden ehrenamtlich leisteten. Dabei nahm die Wasserwacht auch an Veranstaltungen teil wie Karfreitagsschwimmen, Osterhofener Faschingszug, Kinderfest, Kunst & Kultur, Ehrenamtsabend der Stadt, Jugendzeltlager und zahlreichne Kurse. Die von der Kreis-Geschäftsstelle geprüfte und für in Ordnung befundene Kassenabgleichung gab Andrea Seidl.

In ihren Grußworten würdigten 2. Bürgermeister Thomas Etschmann und Kreiswasserwachtvorsitzender Ludwig Helfrich die Bereitschaft zur sinnvollen Freizeitgestaltung und die damit verbundene Arbeit, die in vielen Stunden zum Wohle der Bürger geleistet wurde. Helfrich übernahm anschließend die Wahlleitung für die Neuwahl für den stellvertretenden Vorsitz der Ortsgruppe, der Jugendleiterin und deren Stellvertreterin sowie der Schriftführerin. Stellvertretender Vorsitzender und damit Nachfolger von Christian Scheibel wurde Karsten Wirler. Scheibel bekam in Anerkennung seiner Verdienste eine Unikats-Tasse mit dem neuen Logo. Den Vorsitz vervollständigen Bettina Eder, Ramona Hierer und Stefanie Müller.

Einen aktuellen Bericht zur Beschaffung eines neuen Motorrettungsbootes und weiterer Anliegen brachte Vorsitzender Jochen Seidl ein. Er befasste sich mit den Anschaffungskosten von rund 70 000 bis 80 000 Euro und den zu erwartenden Zuschüssen aus dem Sparkassenfonds und der Stadt in Höhe von insgesamt 7500 Euro. Eine weitere Kostensenkung erhofft sich die Wasserwacht durch eine Sammelaktion.

Angesprochen hat Seidl ferner die eventuelle Beschaffung einer Vereinsfahne, das Festhalten der Einsatzstunden und die erforderliche Beitragserhöhung auf 12,50 Euro pro Mitglied. Die Familienmitgliedschaft wird mit 30 Euro belastet. Danach stellte Karsten Wirler die seit dem 7. April zugängliche neue Homepage vor.

Dem folgten Auszeichnungen zum Ehrenamt. Das Rettungsschwimmerabzeichen in Bronze wurde Maria Kagerbauer, Magdalena Jakob, Christian Ameres und Maria Bauer angesteckt. Silber bekam Markus Eder. Die Verlängerung Lehrschein „Schwimmen“ hat Peter Wagner absolviert. Erfolgreich abgeschlossen haben Peter Wagner, Bettina Eder und Ramona Hierer den Grundlehrgang Betreuungsdienst. Für Erwachsenengerechte Unterrichtsgestaltung sorgen Bettina Eder, Ramona Hierer und Johanna Apfelbeck.

Das Ehrenzeichen in Bronze der BRK konnte für zehn Jahre Ehrenamt Andreas Waitl entgegennehmen, Silber für 20 Jahre erhielt Michael Winetsdorfer. 40 Jahre Dienst am Nächsten leistet Georg Ernstberger jun. In Anerkennung seiner Verdienste steckte ihm BRK-Kreisvorsitzender Bernd Sibler das goldene Ehrenzeichen der BRK an. Mit dem Ausblick auf das kommende Jahr, das mit der Ausbildung „Frühdefibrillator“ am 16. April seinen Anfang nimmt, und Dankworten endete die gut besuchte Jahresversammlung. − as

Artikel aus Osterhofener Zeitung vom 12.04.2011

Suche

Schwimmkurse für 2019/2020 sind ausgebucht

Die Schwimmkurse für die Saison 2019/2020 sind komplett ausgebucht.

Die nächsten Kurse finden wieder in der Hallenbadsaison 2020/2021 statt.

Die Ausschreibung für die neue Saison geben wir zeitnah bekannt.

Wenn Ihr mehr über unsere Schwimmkurse erfahren wollen, dann schaut Euch folgenden Artikel an.
Schwimmkurse der Wasserwacht Osterhofen

Jugendwasserwacht und Jugendarbeit

Sie und Ihr Kind interessieren sich für die Kinder- und Jugendgruppe der Wasserwacht?

Um Ihnen die Entscheidung zu erleichtern, ob die Wasserwacht als Verein für Ihr Kind geeignet ist, finden Sie hier einige Informationen über uns.

Alle Kinder sind herzlich dazu eingeladen uns in den Trainingsstunden zu besuchen und in unsere Gemeinschaft hinein zu schnuppern.

Neues auf der Website

TEAM BAYERN

Helfen, wenn es nötig ist, mit den Fähigkeiten, die jeder Einzelne mitbringt. Das ist das Team Bayern. Damit im Fall des Falles geholfen werden kann: Jetzt schon anmelden. Und wenn sich was geändert hat , hier Daten aktualisieren. Jetzt fürs TEAM BAYERN Anmelden

Abnahme Totenkopf (Stunden-schwimmer)

Haben Sie Interesse daran, das "Totenkopf (Stundenschwimmer)"-Abzeichen abzulegen? Wenn ja, wir in der Wasserwacht Ortsgruppe Osterhofen geben Ihnen die Möglichkeit dazu. Weiter lesen »